VdM - Verband der Motoristen

Der Verband der Motoristen ist seit 1991 die Interessenvertretung der Motoristen in Deutschland. Unsere rund 350 Mitglieder führen die Sortimente Garten- und Forstgeräte, Umwelt- und Kommunaltechnik sowie Sicherheitstechnik. Daneben müssen alle Mitglieder über eine vollzeitbesetzte Werkstatt verfügen, in der sie Geräte aus ihrem Sortiment reparieren und warten. Oberste Maxime des Verbandes ist die wirtschaftlichen und sozialen Interessen der Mitglieder gegenüber Industrie, Behörden und Verbrauchern zu vertreten. Der VdM ist ein Arbeitskreis des Zentralverband Hartwarenhandel.

Leistungen für Mitglieder

  • Mitarbeit an der Meinungsbildung für Brancheninitiativen (z. B. QMF)
  • Regionale Rundtischgespräche
  • Rat in allen Fragen der unternehmerischen Praxis (juristisch, strategisch und betriebswirtschaftlich)
  • Mittelstandsempfehlungen für Dienstleistungen und Entsorgung
  • Formulare und Vertragsmuster für betriebliche Arbeit
  • Konjunkturumfragen
  • Messetreffen
  • Interessenvertretung gegenüber Industrie, Politik und Verbrauchern
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Merkblätter (z.B. Gefahrstoffverordnung, Kostenvoranschläge)
  • Monatlich erscheinende VdM-News
  • Kosten/Nutzungsargumente finden Sie im Anhang
QMF – Qualifizierung des Motorgeräte-Fachhandels e.V.

Termine

Seminare
10. Motoristen Kongress - wurde bis auf Weiteres verschoben

Am 27.02.2021 sollte der 10. Motoristen Kongress in Bamberg stattfinden. Stand 22. März 2021: Bis auf Weiteres verschoben

Ansprechpartner
 Niklas Schulte

Niklas Schulte

Geschäftsführer der Arbeitskreise AKB, VdM und BMK | Mitarbeiter

+49 211 47050-32
 Gabriela van Vlodrop

Gabriela van Vlodrop

Assistenz und Sekretariat der Geschäftsführung des AKB, VdM und BMK | Mitarbeiter

+49 211 47050-32
Der Sprecherkreis des VdM

Lars Lehmann, Fa. Lehmann, Bautzen

Thomas Thurner, Forst- und Gartengeräte Thurner, Ammerbuch-Entringen

Hans-Jürgen Wachten, Wassenberg, Grevenbroich