News

BMK-Innovationspreis 2022/23 Ausschreibung in Kooperation mit der MöFa gestartet

Es ist wieder soweit: Heute läutet der BMK in Kooperation mit der Fachschule des Möbelhandels (MöFa) und der KölnMesse die Bewerbungsphase für den 13. BMK-Innovationspreis ein.

Alle küchennahen Hersteller, Importeure und Zulieferer sind herzlich eingeladen, sich auch 2022/23 wieder der Herausforderung zu stellen, den Fachhandel von ihren herausragenden Produktentwicklungen in den Kategorien Küchenmöbel, Küchengeräte und Küchenzubehör zu überzeugen.

Eine Jury aus Fachhandel, Presse und BMK-Vorstand kürt die besten Innovationen, die sich zum Einsendeschluss bereits auf dem Markt befinden müssen, aber noch nicht länger als 18 Monate im Fachhandel sein dürfen. Einsendeschluss ist der 30. Mai 2022. Die von einer Projektgruppe der MöFa moderierte Preisverleihung findet am 17. Januar 2023 in Köln auf der LivingKitchen statt.

Informationen und die Möglichkeit zum Download von Anmeldeunterlagen gibt es hier:

Link: Willkommen beim BMK-Innovationspreis 2022/23 Ausschreibungsstart des 13. BMK Innovationspreises

Der BMK als ein freiwilliger Zusammenschluss von Unternehmen des Küchen-Fachhandels und als repräsentative Spitze dieser Branche setzt sich unter anderem für die Fachkräftesicherung in Kooperation mit der Fachschule des Möbelhandels in Köln (MÖFA) ein und ist Förderer des Innovationsgedankens in der Küchenbranche. Seit 2006 prämiert der Bundesverband Mittelständischer Küchenfachhandel (BMK) herausragende Innovationen in verschiedenen Kategorien.

Der BMK ist ein Arbeitskreis des Zentralverbandes Hartwarenhandel e.V. (ZHH) und hat seinen Sitz im ZHH-Haus in Düsseldorf.

Bilder: MöFa, BMK

Alle News

Medien
Teilen