Handel ist Wandel


Seit Jahrzehnten prägt dieses Bonmot uns Unternehmer. Nur wer bereit ist, sich zu verändern, wer mit der Zeit geht, hat eine Chance. Dies bedeutet nicht, wahllos alles mitzumachen, sondern genau zu beobachten: Welche Entwicklungen sind von Dauer, was ist nur eine Eintagsfliege? Dies ist nicht immer einfach, vor allem, da alle Bereiche unseres Lebens mit einbezogen werden müssen. Sowohl gesellschaftspolitische als auch technische Entwicklungen haben Einfluss auf unsere Unternehmen.
In den letzten 30 Jahren hat ein rasanter Wandel stattgefunden: neue Märkte sind entstanden, die Gesellschaft wurde vielfältiger (und älter), die technischen Möglichkeiten haben sich grundlegend verändert...
Eine Konsequenz des veränderten Umfeldes ist, dass wir uns nicht mehr nur auf unser Ladengeschäft fokussieren können. Nur wer verschiedene Vertriebswege nutzt, kann im 21. Jahrhundert erfolgreich tätig sein. Eine intelligente Vernetzung von stationärem Handel mit E-Commerce und künftig auch M-Commerce bietet beste Chancen. Noch steckt der mobile Einkauf in den Kinderschuhen, aber er wird zunehmend an Bedeutung gewinnen. Die "digital natives" werden nun geschäftsfähig und diese Generation kann sich ein Leben ohne Internet, Handy, Web 2.0 nicht mehr vorstellen.
Kunden haben immer mehr Informationsmöglichkeiten und sind demzufolge auch anspruchsvoller als früher. Gerade durch das Internet und noch deutlicher durch das mobile Internet per Handy geraten wir im Laden immer häufiger in Zugzwang. Wir müssen viel mehr Überzeugungsarbeit leisten, warum ein Kunde gerade bei uns einkaufen soll.
Noch sind die Kunden, die vor Ort einen Preisvergleich vornehmen, die Ausnahme, aber schon in wenigen Jahren wird dies zum Standard geworden sein. Wir sollten uns auf diese Situation vorbereiten.
Das mobile Internet ist aber auch eine Chance für uns, um potentielle Kunden gezielt anzusprechen. Viele Kunden suchen gezielt regionale Informationen im Internet - und dies nicht mehr nur am heimischen PC, sondern vermehrt auch, wenn sie unterwegs sind.

Jörg Brake
- ZHH-Landesgruppensprecher Nordrhein -