Aktuelles Thema im Januar 2017:

Cyberkriminalität - jeder ist betroffen

 

Aktueller Kommentar

Sicherheit schaffen wird komplexer

 

...  sie brauchten die Masse der Router höchstwahrscheinlich für einen sog. Botnetz-Angriff, der bestimmte Server durch Massenanfragen in die Knie zwingen sollte.

Solch ein Angriff kann jederzeit passieren, kann jedes Telekommunikationsnetz und jeden Einzelnen treffen, also sowohl Geschäftsleute wie auch Privatleute. Da wir als Unternehmer ohne eine sichere, funktionierende Internetverbindung nicht mehr existieren können, ist es unabdingbar, sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Ein simpler Virenschutz reicht längst nicht mehr aus. Alles fängt bei der Wahl der richtigen Hard- und Software an und geht bis zur Vergabe von Passwörtern mit einer hohen Sicherheit. Vieles kann durch sorgsamen Umgang mit "dem Internet" verhindert werden, mancher Schaden durch stetige Datensicherung auf externen Speichermedien minimiert werden.

Wir alle sind abhängig geworden und die Kriminellen wissen dies. Verhindern lässt sich Cyberkriminalität genauso wenig wie der Einbrecher mit Kuhfuß an Fenster oder Tür, aber wir können und müssen den Angreifern ihre "Arbeit" erschweren. Die Auswirkungen eines erfolgreichen Übergriffs sind nämlich oftmals wesentlich gravierender als bei einem traditionellen Einbruch.

 

                Martin Meesenburg
                ZHH Präsidiumsmitglied

 

Letzte aktuelle Themen

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010