FDE

Fachverband des Deutschen Eisenwaren- und Hausrathandels (FDE)

Die Eisenwaren- und Hausrathändler sowie andere Unternehmer, die sich keiner Spezialistengruppe angeschlossen haben, bilden seit der großen Verbandsreform von 1995, bei der der Fachverband des Deutschen Eisenwaren- und Hausrathandels (FDE) den Namen Zentralverband Hartwarenhandel e.V. (ZHH) annahm, einen Arbeitskreis, der den traditionsreichen Namen des Verbandes fortführt. Bei den rund 320 Mitgliedsfirmen handelt es sich vorzugsweise um klassische Eisenwarenhändler mit überschaubaren Geschäftsflächen in guten Lagen und mit anspruchsvollen Verbrauchern als Zielgruppe. In kleineren Orten und in Stadtrandlagen ist auch die Kombination von Einzel- und Produktionsverbindungshandel gegeben. Für ihre Interessen setzt sich der Arbeitskreis ein.

Die Regionalsprecher des FDE

  • Siegfried Rossmann, Aloys Rossmann KG, Oberviechtach (Bayern), Vorsitzender;
  • Jörg Brake, Firma Joebra, Essen (Nordrhein);
  • Norbert Caesar, Caesar Handelsgesellschaft mbH, Bremen (Nord - Bremen/Niedersachsen/Schleswig-Holstein/Hamburg);
  • Horst Jourdan, H. Jourdan Hartwaren Handels GmbH, Mörfelden-Walldorf (Hessen);
  • Gerhard Kienzle, G. Häussermann GmbH & Co, Winnenden (Baden-Württemberg);
  • Paul Leinen, Paul Leinen GmbH & Co. KG, Saarlouis (Saarland);
  • Peter Leyendecker, Leyendecker Bastelstube GmbH & Co. KG, Trier (Rheinland-Pfalz);
  • Detlef Groth, Werkmarkt Glienicke, Glienicke (Berlin-Brandenburg);
  • Dirk Rutenhofer, Weckbacher Sicherheitssysteme GmbH, Dortmund (Westfalen);

 

Ihre Ansprechpartner im FDE sind:

Thomas Dammann, RA
Eichendorffstr. 3
40474 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 4 70 50 11
Fax: 0211 / 4 70 50 49
e-mail: thomas.dammann@hartwaren.de
   

Sekretariat: Simone Hansen
Tel.: 0211 / 4 70 50 11
Fax: 0211 / 4 70 50 49
e-mail: simone.hansen@zhh.de