Erfolgreich durch Benchmarking

In unserer zunehmend komplexer werdenden Welt ist es notwendig geworden, die eigene Situation zu reflektieren und zu analysieren und aus dem Ergebnis Konsequenzen zu ziehen. Viele Unternehmerkollegen machen dies seit langem - und sie fahren gut damit. Viele verlassen sich aber noch immer auf ihre Erfahrung, auf ihr Bauchgefühl - dies kann, muss aber nicht funktionieren.
Eine recht einfache Möglichkeit, den Status des Unternehmens zu dokumentieren und zu analysieren, ist ein Betriebsvergleich, wie er vom ZHH in Zusammenarbeit mit dem Institut für Handelsforschung angeboten wird. Dieses Angebot gibt es schon seit zwei Jahren, die Resonanz war aber zwiespältig: wer sich beteiligt, weiß ihn zu schätzen, aber viele waren aus den unterschiedlichsten Gründen zögerlich.
Wir haben nun die Basis verbreitert, indem wir diesen Vergleich für die Branche gemeinsam mit dem Bundesverband GPK und der EK / Servicegroup durchführen werden. Die Vergleichszahlen gewinnen nun deutlich an Aussagekraft. Alle schon bekannten Sicherheitsstandards in Bezug auf die Daten werden selbstverständlich weiterhin gewährleistet: nur wer die Daten eingibt, bzw. autorisiert ist, bekommt sie auch zu sehen, die Vergleichszahlen sind anonymisiert.
Der Nutzen für alle Beteiligten steigt weiter an - und dies bei gleichbleibenden Kosten!
Nur durch einen Betriebsvergleich können Sie sehen, wo Sie stehen, und frühzeitig gegensteuern, wenn etwas nicht so gut läuft.

Norbert Caesar
ZHH-Präsidiumsmitglied