53. IHA-Kongress vom 2. – 4. November 2015 in Paris

Erfolgreiche Neuausrichtung

 


Eiffelturm   Abendessen in Lille Thomas Dammann

 

Im Sinne der vor zwei Jahren beschlossenen neuen Ausrichtung der IHA-Kongresse auf vier Säulen (Messe, Vorträge, Besichtigungen, attraktive Stadt s. ZI 07/2013) fand der 53. IHA-Kongress vom 01. bis 04. November 2015 in Paris statt. Rund 60 Delegierte aus neun Ländern trafen auf Einladung des französischen Verbandes FFQ am Sonntagnachmittag im Pullman Paris ein und wurden am späten Nachmittag vom Präsident der IHA, Pascal Lefebvre, dem IHA-Chairman, Chris Patterson, und dem Präsidenten des französischen Verbandes FFQ, Jean-Francois Dubost, herzlich begrüßt. Eine erste Gelegenheit die Delegierten aus den einzelnen Ländern wiederzusehen, kennenzulernen und sich auszutauschen. Am Abend stand mit einem Besuch des Moulin Rouge, eines der bekanntesten Attraktionen in Paris, ein erstes Highlight des Kongresses bereits an. Dabei konnten die Delegierten einen ersten Eindruck von Paris als eine überaus attraktive Location gewinnen, die zu unzähligen Besichtigungen und Besuchen einlud.

Am nächsten Tag startete der Kongress mit Vorträgen, den Ratssitzungen und einem ersten Messebesuch der Batimat, der französischen Werkzeug- und Eisenwaren-Messe. Der Kongress fand auf dem Pariser-Messegelände statt, wo IHA-Chairman Chris Patterson und IHA-Präsident Pascal Lefebvre den 53. IHA-Kongress offiziell eröffneten. Nach den einführenden Worten standen zunächst die Reports der Mitgliedsländern an, die einen Überblick über die Entwicklung des Einzel- und Großhandels sowie den wirtschaftlichen Situationen in den verschiedenen europäischen und außereuropäischen Ländern boten. Daran schloss sich ein hervorragender Beitrag von Miguel de Fontenay an, der die Auswirkung der digitalen Technologie auf die Weltwirtschaft in einem spannenden und attraktiven Vortrag darstellte.

Der Vormittag endete mit der Einladung des chinesischen Verbandes zum 54. IHA-Kongress 2017 durch die Vizepräsidentin des chinesischen Verbandes, Shi Senglan. Sie lud alle Delegierten zum kommenden Kongress vom 18. bis 22. Oktober 2017 nach Shanghai herzlich ein. Der Kongress wird parallel zur National Hardware Show in Shanghai stattfinden und neben diversen Vorträgen ein attraktives Rahmen- und Besichtigungsprogramm bieten.

Nach dem Mittagessen wurden auf der Generalversammlung der IHA die Regularien der IHA behandelt. Dabei ging es um den Abschluss 2014 sowie die Budgets für 2015 und 2016. Ausführlich wurde über das Programm des 54. IHA-Kongress in China diskutiert. Die grobe Planung sieht am 20.10. 2017 ein Vortragsprogramm, am 21.10. den Messebesuch und die IHA-Generalversammlung sowie am 22.10. eine Besichtigungstour zu diversen Unternehmen vor.

Es folgte die Wahl des für die nächsten zwei Jahre ausführenden IHA-Präsidenten. Als Präsidentin wurde Ms. Shi Senglan, die Vizepräsidenten des chinesischen Verbandes, gewählt. Als Generalsekretär wurde Bill Lee aus Amerika bestätigt. Jean-Francois Dubost löste den bisherigen Chairman Chris Patterson aus England ab, der sich nicht mehr zur Wahl stellte und mit einem herzlichen Dank verabschiedet wurde. Weiterhin wurden ins Management-Committee  die beiden Vizepräsidenten Goran Sundstrom aus Schweden und Tim Buchriet aus Amerika sowie Rod Evins aus Australien als Schatzmeister gewählt.  

 Dem bisherigen Vorstand und der Geschäftsführung wurde Entlastung erteilt. Die offizielle Ehrung der „Neugewählten“, nämlich der neuen Präsidentin Ms. Shi Senglan sowie des neuen Chairman Jean-Francois Dubost, fand im Rahmen des am Mittwochabend stattfindenden Galadiners statt. Im Anschluss an die Rats- und Management-Committee-Sitzung besuchten alle Teilnehmer noch einige Stunden die Messe Batimat, bevor es zum Messeschluss zurück ins Hotel ging. Der Abend stand zur freien Verfügung und bot Gelegenheit, Paris bei Nacht zu erkunden.

 


Besichtigung Logistikzentrum Weldom – links Dr. Kellerwessel, rechts Herr Leyendecker aus Trier

Früh am Morgen des zweiten Kongresstages startet man zu den Betriebsbesichtigungen. Dabei ging es in Richtung Norden nach Lille. Auf halben Weg wurde zuerst das Logistikzentrum WELDOM, der Gruppe ADEO, besichtigt. WELDOM ist innerhalb der Unternehmensgruppe ADEO, einem Zusammenschluss diverser Unternehmenskonzepte aus dem Einzelhandel-, Großhandel- und Baumarktbereich, ein Einzelhandelskonzept, dass in Frankreich über rund 160 Verkaufsstellen mit Eisenwaren- und Hausrathandel verfügt. Das Logistikcenter wurde im Rahmen einer ausführlichen Führung besichtigt und bot einen tollen Einblick in die Abwicklung der Warenströme.  So werden bei diesem Konzept die Produkte direkt in Kartons gepackt, um sie anschließend an die einzelnen Verkaufsstellen von WELDOM zu transportieren. Internetbestellungen werden daneben direkt abgewickelt und sofort an den Kunden gesandt. Anschließend ging es weiter nach Lille zu TERRADEO, dem Sitz der ADEO-Gruppe, wo die Kongressteilnehmer zunächst vom CEO der Group ADEO, dem Präsidenten von DomPro und EDRA, Régis Degelcke, herzlich begrüßt wurden. Er stellte die Gruppe ADEO den Teilnehmern ausführlich vor. Am Nachmittag standen weitere Vorträge zu ADEO und den unterschiedlichen Konzepten auf dem Programm. Eine Besichtigung von TERRADEO und dem Schulungs- und Entwicklungszentrum des weltweit drittgrößten Baumarktkette Leroy Merlin zeigten Konzeptideen aus Frankreich auf. Außerdem wurde das Entwicklungslabor besichtigt, wo die neuen Techniken ausgehend geprüft und geschult werden, wie zum Beispiel die 3D-Drucker oder eine Laser-Schneidemaschine etc. Hier werden Mitarbeiter eingewiesen, bevor die Techniken als Serviceleistungen in den einzelnen Verkaufsstellen eingesetzt werden. Am Abend ging es dann in Lille zum Abendessen mit örtlichen Spezialitäten in einem sehr gemütlichen und rustikalen Ambiente. Bei stimmungsvoller Unterhaltung klang ein toller Tag aus.

Der 3. Tag stand zur freien Verfügung, um Paris mit seinen vielen Attraktionen und Museen zu entdecken. Alternativ stand ein weiterer Besuch der Batimat an. Am Abend fand im Spiegelsaal die Abschlussveranstaltung mit Abendessen und Tanz sowie der Gelegenheit zum intensiven Austausch mit allen Kollegen statt. Am Ende eines wunderschönen Abends wurde der Kongress offiziell beendet. Allen Teilnehmer stand es natürlich frei, bis Freitag in Paris zu bleiben.

Abschlussabend – von links nach rechts – neuer Chairman Jean-Francois Dubost, Frankreich sein Vorgänger IHA-Chairman Chris Patterson, Ms. Shi Senglan aus China, die die neue IHA-Präsidentin und ihr Vorgänger IHA-Präsident Pascal Lefebvre, Frankreich.

Zur Batimat vielleicht noch ein paar weitere Informationen. Die Batimat beinhaltete eine Vielzahl von Ausstellern aus dem französischen und europäischen Eisenwaren- und Werkzeugbereich und lief parallel mit zwei weiteren Messen aus dem Elektroinstallationsbereich sowie dem Bad- und Sanitärsegment.  Die Batimat bot ein großes Vortragsangebot sowie eine Zukunfts- und Innovationsarena. Im Werkzeugbereich war von Handwerkzeugen über Befestigungsartikeln und Elektrowerkzeugen bis hin zu stationären Maschinen alles vertreten. Auch deutsche Unternehmen oder in Deutschland bekannte Marken waren vor Ort, wie Fein, Günzburger Steigtechnik, Heller Tools, Kärcher, Layer, Mafell AG, Maurer, Metabo, Milwaukee, NWS, Piccard, Reisser Schraubentechnik, Stabila, Völkl, Wera, um die Wichtigsten zu nennen.

 

Fazit:

Der 53. IHA-Kongress bot ein spannendes und abwechslungsreiches Programm mit der Möglichkeit der Besichtigung von Unternehmen. Konzepte und Ideen wurden präsentiert und der Kontakt zu Kollegen, Verbänden  und Industrieunternehmen aus Frankreich und diversen anderen Ländern gepflegt. So hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich auszutauschen, neue Ideen kennen zu lernen und Anregungen für das eigene Unternehmen mit nach Hause zu nehmen. Paris war dabei ein großartiges Ziel, dass besichtigt und kennen gelernt werden konnte. Nach Frankreich geht es nun Richtung Osten nach Asien, nach Shanghai, im Oktober 2017. Mehr dazu im nächsten Jahr.


Die vorherigen Kongresse:

06. - 09. Mai 2013 Las Vegas
10. - 12. Mai 2011 Las Vegas
18. - 21. September 2009 London
24. - 28. September 2006 Shanghai
09. - 12. Juni 2004 Dublin
04. - 09. April 2002 Kyoto
21. - 24. Juni 2000 Barcelona
10. - 14. Juni 1998  Berlin

 



Programm und Einladung


Vielfältige Informationen und ein Besuch der Batimat erwarten Sie!

 

 

Der französische Verband und das IHA-Komitee laden den Hartwarenhandel der Welt Anfang November zum 53. IHA Kongress nach Paris ein.

Parallel zur Messe Batimat wird der Kongress vom 2.-4. November 2015 wieder die Gelegenheit bieten, Neues zu erfahren, neue Kontakte zu knüpfen und alte aufleben zu lassen. In kurzer Zeit erhalten Sie vielfältige

Informationen, die Sie ansonsten mühsam recherchieren müssten oder auch gar nicht bekämen.

 

Das attraktive Programm sieht wie folgt aus:

Sonntag, November 1, 2015

Eintreffen der Teilnehmer in ihren Hotels

Nachmittags   IHA Congress Opening Ceremony

Abends           Willkommensempfang und Abendessen mit Unterhaltung  im  Le Moulin Rouge 

Montag, November 2, 2015

Morgens         Bustransfer zur Messe Batimat

Reception with Batimat representatives

IHA.Kongress - Vorträge auf der Batimat

Mittags            Mittagessen auf der Batimat

Nachmittags   IHA Committee and Council Meetings

Abends           frei - entdecken Sie Paris auf eigene Faust

Dienstag, November 3, 2015

Morgens         Zugfahrt nach Lille – eine Stunde

                        Trefen mit Regis Degelcke, Manager von ADEO und Präsident der EDRA

                        Besuch TERRADEO und FabLab

Mittags            Mittagessen in TERRADEO

Nachmittags   Konferenzen

                        Besuch TERRADEO und FabLab

Abends           Abendessen in Lille im Le Barbue D'Anvers

                        Rückfahrt nach Paris

Mittwoch, November 4, 2015

Tagsüber         frei - selbstständige Besichtigungsmöglichkeit von Paris

Abends           Abschluss-Gala-Dinner des IHA Congressesim Le Salon de Miroirs on Boulevard Montmartre

                        Ende des  IHA Congresses 2015

 Donnerstag, November 5 und Freitag, November 6, 2015

                        Möglichkeit zum Besuch der Batimat

 

Einige Hotelvorschläge der französischen Kollegen sowie weitere Informationen finden Sie in der Anlage unten.

Achtung: Der Bunstransfer erfolgt aber nur vom Hotel Pullmann Paris Tour Eiffel.

 

Hier die Infroamtionen zur Anmeldung, die ab sofort möglich ist:

 

Plan Now to Attend the 2015 IHA Congress

Paris, France
Sunday, November 1st through Wednesday, November 4th, 2015

To register or for more information, contact Emmanuelle Plevert at emmanuelle.plevert@dompro.fr.

Our French IHA member association, FFQ, has arranged and will host an absolutely spectacular IHA Congress in Paris, France, one of the world's most beautiful and historic cities.

From your arrival until you depart, you will enjoy a wonderful mix of business, entertainment and networking. This year's IHA Congress will be held concurrently with Batimat, a global hardware and construction trade fair. Explore a world of products and ideas at this extensive tade event.

The IHA Congress official hotel will be the Pullman Paris Tour Eiffel; a recently renovated hotel just steps from the Eiffel Tower! Our French IHA colleagues have arranged great rates and your reservation includes four nights stay. Transportation to IHA Congress events will leave from this hotel only, so be sure to make your IHA Congress reservation through FFQ by July 31st in order to ensure you get the group hotel rate.

Your IHA Congress experience will start Sunday evening with an iconic Parisian experience; an evening of dinner and enteratinment at the famous Le Moulon Rouge. You will be entertained and amazed by this evening!

On Monday you will be transported to Batimat, where you will have the opportunity to attend IHA Congress business meetings and hear reports about business around the world from your fellow member associations. Renew old friendships and make new ones. The IHA Congress is a wonderful opportunity to gain new ideas from other hardware associations that you can take home to make your assocations better.

Tuesday will be set aside to travel together from Paris to Lille to visit the headquarters of Group Adeo and experience their Terradeo and FabLab. This will be a very interesting day, concluding with a typical Lille dinner at restaurant Le Barbue D'Anvers. We will return together to Paris after dinner.

Wednesday will be a free day to visit Batimat further or to explore Paris on your own or with your delegation. We will all reconvene Wednesday evening for a gala farewell reception and dinner at the beautiful Le Salon de Miroirs on Boulevard Montmartre.

PRICE PER COUPLE: €2,325 EUR -- $2,519 USD
PRICE FOR SINGLE ATTENDEE: €1,625 EUR -- $1,765 USD

Attendee price includes 4 nights hotel accommodations, three dinners, entertainment at Moulin Rouge, lunch at IHA Congress and at Terradeo, admittance to Batimat and group transportation to events.

NOTE: This price INCLUDES 4 NIGHT HOTEL ACCOMMODATIONS at the Pullman Paris Tour Eiffel, arriving Sunday, November 1st and departing Thursday, November 5th. Please contact FFQ and make your reservation prior to July 31st.

How to Make Your Reservation
Simply contact Emmanuelle Plevert at
emmanuelle.plevert@dompro.fr. Send Emmanuelle an email letting him know how many single or double rooms you will need; along with the number of couples or singles who will attend. Also, include the names and email addresses of each attendee. You will be sent an invoice and confirmation from Emmanuelle.

 

 

 

 

 


 

Selbstverständlich können Sie sich auch nur für 3 Tage zum Kongress anmelden, zB Sonntag bis Mittwoch - hier belaufen sich die Kosten dann im Einzelzimmer auf 1.210 € und im Doppelzimmer auf 1.720€. Weitere Möglichkeiten auf Anfrage.

Wir würden uns freuen, wenn wir gemeinsam mit einer größeren Delegation deutscher Händler und Teilnehmer im November nach Paris reisen würden. Sollten Sie also Interesse haben, im Herbst die Batimat und den IHA-Kongress zu besuchen, so freuen wir uns über Ihre Rückmeldung.

 

Batimat Paris - Internationale Baufachmesse

Die Batimat ist eine der weltweit führenden Baumesse. Sie bringt die umfassendste Palette von Produkten, Anlagen und Dienstleistungen in der Welt und die größte Zahl von französischen und internationalen Experten (Entwickler, Planer, Bauunternehmer und Händler) unter einem Dach zusammen. Fachleute aller Art treffen sich hier, wo die technischen Lösungen entstehen, die Teil der Konstruktion und der nachhaltigen Entwicklung von morgen sind.

Die Batimat findet an 5 Tagen von Montag, 02. November bis Freitag, 06. November 2015 in Paris statt.

Weitergehende Informationen unter: www.batimat.com

 

Anlage:

Programm